Weihnachtsstress

Weihnachten ist in weniger als zwei Wochen! Verdammt! Bei mir geht es gerade drunter und drüber und ich komme zu gar nichts. Mein Plan nur Selbstgebasteltes heuer zu verschenken wird von Tag zu Tag unrealistischer, außer ich nehme mir die ganze nächste Woche Urlaub, was ebenso unrealistisch ist. Zum Schreiben hier auf eloquent komme ich eigentlich auch nicht. Aber ich möchte jenen unter euch, denen es so wie mir geht, folgenden Geschenktipp ans Herz legen:

 

Ein Hosengutschein der Gebrüder Stitch!

 

Ich selbst hätte wahnsinnig gerne eine maßgeschneiderte Jeans aus ihrem Hosenlabor und würde mich über so ein Geschenk sehr freuen.

 

Und die lieben Gebrüder haben diesmal auch tolle Geschenkpackages geschnürt. Hose PLUS nennen sie sich. So gibt es zum Beispiel ein Package “Hose PLUS VIP Empfang”. Da gibt es:

 

– eine exklusive Werkstättenführung durch’s Hosenlabor

– Korken-Knallen und Champagnisierung aller Anwesenden im kaukasischen Oligarchen-Style (eine Flascherl feinster Krimsekt vom Hofer zu Preisen wie im Puff)

– ein Gläschen Eierlikör zum krönenden Abschluss

 

Das wär doch was!

 

So. Und jetzt tauch ich wieder unter für die nächsten Wochen! Ich wünsche schon einmal frohe Weihnachten!

 

Wenn dir dieser Artikel gefällt, wäre dieser auch was für dich: Was ich durch Slip-Ons über Instagram Videos lernte

Ein Kommentar

  1. Wer von Herzen schenkt, schenkt am allerbesten
    Schenken bereitet Freude, nicht nur dem der beschenkt wird, sondern auch dem der es auswählt. Ein Präsent drückt Wertschätzung für den Beschenkten aus und es verrät viel über Geschmack und Kultur des Schenkenden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *